Events

Hier finden Sie alle kommenden Events.
Die Events sind nach den Orten der Spielstätten gelistet. Momenten haben Sie die Möglichkeit über die Kategorien nach Veranstaltungen in IngolstadtNeuburg  und Gaimersheim zu sortieren.

Viel Spaß beim Stöbern!

Gäste, die bereits da waren

Monika Gruber, Alfred Dorfer, Stefan Leonhardsberger, Austria4+, Winfried Frey, Mathias Egersdörfer, Hannes Ringlstetter, Seiler und Speer, Christian Springer, Simone Solga, Stefan Waghubinger, Michael Altinger, Drei Männer nur mit Gitarre, Roland Hefter, Mathias Kellner, Matthias Matuschik, Conny und die Sonntagsfahrer, Luz Amoi, Lizzy Aumeier und viele viele andere

Jul
11
Do
2019
Ringlstetter & Band – Fürchtet euch nicht! @ Eventhalle Westpark
Jul 11 um 20:00
Ringlstetter & Band - Fürchtet euch nicht! @ Eventhalle Westpark

Fürchtet Euch nicht, es geht weiter! Auch 2019 sind Ringlstetter & Band wieder mit ihrem neuen Programm unterwegs. Am 31. Mai startet in Plisting die FEN-Tour 2019. Mit im Gepäck: viele neue Songs aus den verschiedensten Genres und Mut, diese miteinander zu vermischen. Von Rock bis Hip Hop ist alles dabei. Natürlich inklusive des bekannten „Ringlstetter“-Sounds. „Wir haben uns einfach auf die unterschiedlichen Stile eingelassen. Weil ich sag: die Musik muss der Bereich in meinem Leben sein, wo ich immer mutig, offen, neugierig und angstfrei bin“, sagt Hannes Ringlstetter. Und das bekommt das Publikum auf den Konzerten hautnah zu spüren. Zwischen den Titeln berichtet der Musiker, Kabarettist und Late-Night-Show-Moderator über die Entstehung der Songs. Beispielsweise über den Moment, als wirklich einmal „a Ruah“ am Meer herrschte und er in dieser Atmosphäre den gleichnamigen Titel niederschrieb, der nur von Gitarrenmusik begleitet wird. Und dann geht es es wieder schwungvoll weiter. Beispielsweise beim Song „2 Cowboys“, der ironisch eine Situation im Eheleben beschreibt, die wohl jedes Paar kennt. Zudem ist für die ein oder andere Überraschung gesorgt. Beispielsweise beim Cover „Tennessee Whiskey“, oder aber dem Titel „Fürchtet Euch nicht!“, bei dem die Bandmitglieder plötzlich zu so genannten „MCs“ werden.

Aber auch Klassiker wie „Niederbayern“ fehlen nicht. Hannes Ringlstetter: „Wir freuen uns schon jetzt darauf, dass es 2019 weitergeht. Die Tour in diesem Jahr war bereits der Wahnsinn und das soll sie auch beim nächsten Mal werden.“ Fürchten muss sich also definitiv niemand. 

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 20:00 Uhr

KVV beim Donau Kurier, auf Eventim.de und in der Eventhalle. 

Aug
9
Fr
2019
Ton IN Ton @ Gärtnerei Trögl
Aug 9 – Aug 12 ganztägig
Sep
27
Fr
2019
HG.Butzko – Echt jetzt @ Backhaus Gaimersheim
Sep 27 um 19:30
HG.Butzko - Echt jetzt @ Backhaus Gaimersheim

Es war einmal, im August 1997, da betrat HG. Butzko, damals noch ein junger, freischaffender Schauspieler (sprich: arbeitslos und ohne Engagement) zum ersten mal in seinem Leben mit einem selbst geschriebenen Programm eine Bühne, um seiner jahrelang aufgestauten Leidenschaft für’s politische Kabarett ein Ventil zu bieten. Peter, Heute, rund 20 Jahren später, bietet dieses Jubiläum für HG. Butzko einen Anlass, mit seinem 10. Programm „echt jetzt“ ein Zwischenfazit zu ziehen, aber kein „best-of“ mit abgestandenen Nummern, sondern eine frische Bestandsaufnahme: Wo stehen wir heute? Wie sind wir da hin gekommen? Und wem können wir dafür in den Arsch treten? Die richtige Antwort lautet natürlich: Uns selbst. Und so hangelt sich Butzko in seinem neuen Kabarettsolo getreu dem Motto: „logisch statt ideologisch“ vor allem an der Frage entlang, was sich in den letzten 20 Jahren geändert hat, und was nicht, welche Entwicklung zu begrüßen ist, und warum nur diese, und warum man alle anderen getrost in die Tonne kloppen kann. Wie immer bietet auch „echt jetzt“ eine brüllend komische und bisweilen besinnliche Mischung aus schonungsloser Zeitanalyse, Infotainment, schnoddrigen Gags, Frontalunterricht und pointierter Nachdenklichkeit, mit der Butzko einen ganz eigenen, preisgekrönten Stil entwickelt hat, und dabei die großen Zusammenhänge so beleuchtet, als würden sie „umme Ecke“ stattfinden.

Georg Schramm sagte mal zu Butzko: „Ich kann gehen, wenn Sie so bleiben.“ Seitdem fragt Butzko sich: Was muss ich also ändern, damit er wieder kommt?“
Bislang ist es ihm noch nicht gelungen. Vielleicht klappt es ja mit diesem Programm. Echt jetzt. Auf die nächsten 20 Jahre!

Okt
11
Fr
2019
Hundling – Gestern oder im 3.Stock @ Backhaus Gaimersheim
Okt 11 um 19:30
Hundling - Gestern oder im 3.Stock @ Backhaus Gaimersheim

In seinen humvorvoll-tiefgründigen Songs begibt sich der Münchner Songwriter, Gitarrist und Sänger Phil Höcketstaller a.k.a. HUNDLING auf eine Reise von den Giesinger Isarauen, über das Glockenbachviertel und das Olympiastadion hinaus in die große, weite Welt. Da paart sich ein original Münchner Schmäh mit Weltläufigkeit zu einer großen philosophisch-tanzbaren Universalparty. Das Ganze wird mit einem Sound kredenzt, der in etwa so lässig daher kommt, wie ein blaugemachter Spätsommernachmittag am Flaucher, irgendwo verortet zwischen Folk, Reggae und allerlei Americana, verbunden mit einem Schuss Isarflimmern und einer unbändigen Liebe zur Melodie. Im August 2017 landete HUNDLING zum ersten mal in den TOP 20 der besten deutschen Liedermacher (Liederbestenliste August 2017). Kurz davor im Juli erhielt er den „Walther-von-der Vogelweide-Preis“ für seine „poetischen Lieder in der deutschen Musikszene“. Hundling spielt entweder akustisch im Duo oder Trio. Oder in Bandbesetzung mit Schlagzeug.

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

KVV Donau Kurier, Eventim.de und Gemeinde Gaimersheim

Okt
28
Mo
2019
Tobias Beck – Unbox your life! @ Theater Ingolstadt - Festsaal
Okt 28 um 20:00
Unbox Your Life!
 
Tobias Beck hat bereits unzählige Seminar-Teilnehmer geschult. Hunderttausende schauen regelmäßig seine Youtube-Videos. Seine Key Notes kreieren wahre Euphorie und seine Podcasts haben Suchtcharakter. 2,2 Mio Podcast-Abonnenten und eine Reichweite von 7,5 Mio. über Social Media belegen seinen Erfolg sowie die Relevanz seiner Themen für Menschen. Als einer der besten Speaker der Welt motiviert Tobias Beck seine Zuhörer, ihr Leben und ihr Erfolgsdenken positiv zu verändern. Und diesen Spirit bringt der Hochschuldozent jetzt mit einem mitreißenden Solo-Programm auf die Bühne.

„Unbox your life“ ist ein sehr humorvolles Solo-Bühnen-Programm darüber, wie wir unser volles Potenzial entfalten können. Nach dem Erscheinen seines gleichnamigen Buches im Herbst 2018 dreht sich auch in seiner Show alles um die Frage „Was möchte ich aus meinem Leben machen?“ und „Wie kann ich mich aus meinen Fesseln lösen, um nochglücklicher und erfolgreicher zu leben?“ Dabei berichtet Tobias Beck über wahre und sehr witzige Begebenheiten aus seinem Leben. Er möchte nicht einfach nur unterhalten, sondern bietet inspirierendes Entertainment mit Nachhaltigkeit. Mit der grenzenlosen Begeisterungsfähigkeit eines Kindes gibt Tobias Beck den Impuls neu, kreativ und quer zu denken. Er entlarvt verschiedenste Menschentypen und hält seinen Zuschauer dabei nicht selten humorvoll den Spiegel vor.

Freuen Sie sich auf einen Abend voller Humor, inspirierender Geschichten und ansteckender Begeisterung. Nach einem fulminanten Ende gehen sicher viele Besucher nach Hause mit dem Impuls, ihr eigenes Leben neu und positiv zu beeinflussen. Unbedingt buchen und selbst anschauen. Aber Achtung – diese Show könnte auch Ihr Leben verändern.

Einlass: 19:00 Uhr 

Beginn: 20:00 Uhr

KVV beim Donau Kurier und auf Eventim.de

unbox-your-life-tour

Nov
7
Do
2019
Roland Hefter – Des werd scho no @ Backhaus Gaimersheim
Nov 7 um 19:30
Roland Hefter - Des werd scho no @ Backhaus Gaimersheim

Des werd scho no“ heisst das Titellied der neuen CD samt frischem Bühnenprogramm des bayerischen Urgesteins Roland Hefter.

Der junggebliebene 50-jährige Liedermacher und Musik-Kabarettist aus München erzählt seine Lieder und G´schichten aus der Mitte des Lebens wie wir sie alle kennen. Die Lieder seiner neuen CD handeln von Wünschen, Träumen aber auch den wunderbar schönen Momenten, die das Leben schreibt. Ebenso von peinlichen Situationen, Fehlern oder aus Niederlagen macht Roland Hefter kein Tabu und fand treffende Titel wie z.B.: „Tut mir leid – des is da Neid”, „Es hat sich jeder schon blamiert” oder „Schlimmer geht´s immer”… All das findet sich bei Konzerten auch mal in kleine, charmante Anekdoten und Gedanken verpackt, die aber immer mit einem Augenzwinkern drauf aufmerksam machen, dass es in unserer Heimat kaum Grund zum Jammern gibt, weil es uns im Vergleich mit vielen anderen Menschen in verschiedenen Orten auf dieser Welt mehr als gut geht. Die Sprache, das Land, die Leute und auch die Kultur von Bayern gehören zu ihm wie die „Wiesn“ zu München jedoch nie patriotisch sondern voller Dankbarkeit, hier leben, singen und auftreten zu dürfen. Roland Hefter wünscht sich aus dieser Bodenständigkeit heraus zufriedene und glückliche Konzertgäste seiner Auftritte die mit einem Schmunzeln auf den Lippen nach Hause gehen können, weil man auch mal über sich selber lachen konnte und das Leben nicht schwerer nimmt als es ist.

Das ist ihm in den letzten Jahren mit seiner Qualität als Liedermacher und Musik-Kabarettist in Mundart mehr als gelungen. Die Markenzeichen des leidenschaftlichen Bayern sind seine Bühnenpräsenz und seine spontane wie auch unkomplizierte Nähe zum Publikum, die Roland Hefter auszeichnen. Bei seinen Solo-Programmen, den Auftritten mit seiner Band „IsarRider“, dem Musik-Kabarett der “3 Männer nur mit Gitarre“ oder auch im Vorprogramm bei Monika Gruber stellt er diese Markenzeichen immer wieder unter Beweis, die 2017 sogar bis hin zum “ Volkssänger“ der TV-Sendung “Brettlspitzen” des Bayerischen Rundfunkes führten. Somit „is hergricht“ bei Roland Hefter um auch 2019 mit aktueller CD und frischem Bühnenprogramm das nächste Kapitel aufzuschlagen denn wie sagt man so schön in Bayern: „Des werd scho no“…

Nov
29
Fr
2019
Gruberich – Ohrenzwinkern @ Backhaus Gaimersheim
Nov 29 um 19:30
Gruberich - Ohrenzwinkern @ Backhaus Gaimersheim

Rund um den Hackbrett- und Ziachspieler Thomas Gruber versammeln sich, … eine preisgekrönte Cellistin (Maria Friedrich) und eine geerdete Harfenistin mit himmlischen Tönen (Sabine Gruber Heberlein). Groovig, schräg und experimentell kommen die drei daher. Weiß gewandet, die Haare elektrisierend bis in die Spitzen mit Frack und goldenen Schuhen spielen sie ihren eigenen Musikstil zwischen bajuwarischen Kosmos und Weltmusik …alpines Fernweh eben.

Gruberich, eine mythische Sagenfigur des Nordens oder doch ein Wolperdinger aus dem wilden Alpinistan?

Verträumte Melodien, schleichen sich durch das Ohr in den Kopf, kurz unterbrochen von jazzigen Pointen die unsere Fingerspitzen leicht beschwipst tanzen lassen und wie ein warmer Teppich im Bauch Platz nehmen um von dort den Beinen ein grooviges Wippen zu entlocken. Dabei meint man taumelnd einen Tango Nuevo zu hören glaubt eine Musette zu umspielen und findet doch bezaubernde Klanglandschaften. Ein Ohrenzwinkern, eine Ahnung Jazz, ein Dreiklang und der Rest …Leidenschaft.