Lebenslauf

Lebenslauf – Curriculum Vitae formuliert

Mein Weg:

Nach kurzen Ausflügen in die musikalische Welt der Schläge ohne Klänge entschied ich mich Anfang der 90er Jahre für das Medizinstudium. Kopf und Geist gaben dabei relativ bald den Ton an: Das Gehirn fand ich spannender als das Sprunggelenk. Ich wurde Facharzt für Neurologie, sowie später auch Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Schnell hatte ich den Eindruck, die heutige Medizin sieht zu sehr das Pathologische. Bereits relativ früh interessierte mich viel mehr, was gesund statt krankmacht. Gesundheitsprävention und Leistungserhaltung wurde zu meiner Leidenschaft: Was bringt das Hirn in Hochform? Was macht den Menschen leistungsfähig(er)? Was motiviert und inspiriert uns in Beruf und Alltag? Was hält die Seele stabil? Wie gelingt ein glückliches Leben trotz psychischer Belastungen? Welchen positiven Einfluss hat Lebenswandel, Ernährung und Bewegung auf Menschen, die in Beruf oder Privatleben unter Stress und Anspannung leiden? Mehrere ärztliche Zusatzbezeichnungen sowie Fachlehrerausbildungen im Bereich von Sport, Ernährung, Naturheilverfahren und verschiedenen Disziplinen der Psychotherapie einschl. Schmerz- und Stressbewältigung schlossen sich an. Die erworbenen Kenntnisse ergänzen seitdem täglich mein Tun als Arzt, Speaker/Trainer und Berater.

Mein Jetzt:

Weniger Stress, keine Kopfschmerzen, mehr Leichtigkeit: Mein ärztlicher Wirkort ist die Institutsambulanz der psychiatrischen Uni Klinik in Regensburg. Hier behandele und berate ich Menschen, denen ihr Leben „weh“ tut. Wissenschaftlich leite ich die AG „Psychosozialer Stress und Schmerz“. Es ist eine kleine Arbeitsgruppe. Aber die Projekte liegen uns am Herzen. Unser Schwerpunkt ist die Erforschung emotionaler Aspekte der Wahrnehmung und Reizverarbeitung bei Menschen mit Depression oder Burnout. Außerdem interessieren uns neurophysiologische und psychologische Mechanismen der Schmerzempfindung und Stressverarbeitung. Meine Arbeitsgruppe und ich haben zahlreiche Publikationen veröffentlichen können und ein paar Preise für unsere Forschung erhalten. Wichtig war und ist mir daher der Transfer wissenschaftlicher Befunde und therapeutischer Erfahrungen in den beruflichen und privaten Alltag von Menschen. Mittlerweile ist eine langjährige und erfolgreiche Tätigkeit als Referent erwachsen, mit zahlreichen Projekten und Aufträgen für verschiedene Unternehmen, Behörden, Institute, Verbände, Stiftungen, Vereine und Schulen. Gehirn, Geist und Seele sind faszinierend. Die Wechselwirkung zwischen Mensch und sozialem/beruflichen Umfeld bleibt trotz zunehmender Erfahrung spannend, überraschend und komplex. Regelmäßig bin ich aufs Neue erstaunt. Ich mache Fehler und lerne dazu, jeden Tag…

Dr.Volker Busch

Neurowissenschaftler, Arzt und Speaker/Trainer

Meine Leidenschaft ist Geist und Gehirn.

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Volker Busch ist Facharzt für Neurologie sowie Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsklinik in Regensburg. Er leitet dort die wissenschaftliche Arbeitsgruppe „Psychosozialer Stress und Schmerz“. Gemeinsam mit seiner AG hat er zahlreiche Publikationen über seine Forschungsthemen veröffentlicht und sich in diesem Bereich habilitiert. Er ist als Reviewer für verschiedene Fachjournals tätig und Mitglied in der neurowissenschaftlichen Gesellschaft. Er besitzt mehrere ärztliche Zusatzbezeichnungen und Fachlehrerausbildungen in den Bereichen der Stress-, Schmerz,- Sport- und Ernährungsmedizin.
Mit seinen Vorträgen und Seminaren vermittelt er auf neurowissenschaftlicher und psychologischer Basis innovative Methoden zur Gesundheitsprävention, Leistungserhaltung und Lebensführung in Beruf und Alltag. Dabei berücksichtigt er die typischen Probleme der modernen Arbeitswelt und Lebenskultur.
Geist und Gehirn stehen im Mittelpunkt seiner Inhalte, dies auf einer wissenschaftlich fundierten Grundlage, mit hohem Alltags- und Praxisbezug sowie einer äußerst humorvollen und spannenden Umsetzung.