Alexander Herrmann

Sternekoch

Alexander Herrmann ist der bodenständige Koch, der die regionale Küche Frankens urbanisiert und internationalisiert. Seine kompromisslose Leidenschaft wurde 2019 mit einem zweiten Michelin-Stern belohnt.

Alexander Herrmann beginnt mit dem Kochen schon als Kind. Professionell widmet er sich seit über 30 Jahren den kulinarischen Traditionen seiner Heimat, in die er trotz vieler Ausflüge in die Gourmetwelt immer wieder zurückkehrt.

Seine Restaurants „Fränkness“ (Nürnberg), „Imperial“ (Nürnberg) und „Restaurant Alexander Herrmann“ (Wirsberg) sind sinnliche Begegnungsstätten, in denen jeder Gast willkommen ist. Für jeden einzelnen von ihnen macht Alexander Herrmann seine Küche erlebbar. Alexander Herrmann ist stets dort, wo die Menschen sind. Er demokratisiert den Hochgenuss und serviert dafür sogar Pommes frites mit Trüffelsauce im Freibad seiner Heimatgemeinde.

Alexander Herrmann ist seiner Zeit voraus. Er baut sein heimisches Superfood im eigenen, energieneutralen Tropenhaus an – darunter Ingwer, Kurkuma, Galgantwurzel und sogar Kaffee. Alexander Herrmann bemüht sich um klimaneutrale, müllvermeidende Kochtechniken.

Er wird bereits vor dem großen Boom der Kochshows für das Fernsehen entdeckt, setzt stets eigene Akzente und bleibt dabei schlagfertig und selbstironisch. Alexander Herrmann ist regelmäßiger Gast der erfolgreichsten Formate auf allen Sendern und ist dabei ein sympathischer Teamplayer mit hohen Qualitäten als Mentor: In vier von sieben Staffeln von „The Taste“ (Sat.1) ging Alexander Hermann mit seinem Kandidaten als Sieger hervor. Auch 2020 ist er ab 02.09. wieder mit dabei.

Als Radiokoch von „Bayern 1“ bringt er ab 2004 genussvoll den Äther zum Überkochen. Seine Bücher wurden Bestseller und sind Klassiker.

Am 10.09.2020 erscheint sein neuestes Buch „Eine Prise Wahnsinn“ – der Titel ist auch Basis seiner Vorträge, die er in Unternehmen Deutschlands hält. In den Vorträgen zeigt er Wege, Schritte, Ideen und Gedanken, die sich auf alle dienstleistungsorientierte Firmen anwenden lassen.

Er ist außerdem leidenschaftlicher Live-Entertainer und bringt einen sehr hohen Unterhaltungs- und Erfahrungswert mit. Durch Film und Fernsehenist er exzellent und auf hohem Niveau gebrieft und füllt mit seinen Bühnenprogrammen die größten Hallen im deutschsprachigen Raum.

Alexander Herrmann ist Familienvater und steht immer noch täglich in einer seiner Küchen.

Vorträge: Themen

Wie andere Branchen vom System Spitzengastronomie profitieren

Der Vortrag orientiert sich an seinem autobiografischen Buch, in welchem er seinen Managementweg vom mittelständischen Familienhotel hin zu einem kleinen Hotel- und Restaurantimperium beschreibt. Wie gelingt es ihm vier Restaurants (eines davon ein Zwei-Sterne-Restaurant und somit eine Weltklasse-Küche),  ein 40-Zimmer-Hotel, eine Kochschule, ein Palazzo, ein Waldschwimmbad-Kiosk und parallel diverse TV-Aufzeichnungen so zu stemmen, dass parallel noch eine hohe Mitarbeiter-Moral, Leistungswille, Verlässlichkeit und garantierte Leistungsqualität über 53 Tage im Jahr herrscht. Dabei zeigt er Wege, Schritte und Ideen sowie Gedanken, die nicht nur spezifisch in der Spitzen-Gastronomie angesiedelt sind, sondern sich auf fast alle Betriebe, die dienstleistungsorientiert aufgestellt sind, anwenden lassen.
(Vortragslänge: Zwischen 45 und 80 Minuten)

Gewinnen beginnt im Kopf und wird durch Herzlichkeit erreicht!

Die inhaltliche Basis ist ebenso sein Buch „… und eine Prise Wahnsinn“. Noch spezifischer zeigt er jedoch den Weg auf, wie es ihm gelang, ein so hochfragiles Produkt wie seine Zwei-Sterne-Spitzenküche zu schaffen. Durch ein sehr ausgeklügeltes System wie Fehler so geplant werden, dass aus ihnen perfekt konkrete Schlüsse gezogen werden können, um somit eine maximale Kontroll- und Qualitätsnorm zu erlangen, konnte er sich die Auszeichnung mit zwei Michelin-Sternen erarbeiten.
(Vortragslänge: Zwischen 45 und 60 Minuten)

Gemeinsamen Lachen, horizontale Kontrolle und maximale Zufriedenheit

Dieser Vortrag ist eine weitere Verfeinerung seines Basis-Seminars „… und eine Prise Wahnsinn“. Alexander Herrmann zeigt an praktischen Beispielen wie es ihm gelingt, durch ein tägliches 15-minütiges Ritual seine Moral, seine Arbeitsleistung und das Arbeitsergebnis auf ein unfassbar hohes Niveau nicht nur zu erreichen, sondern auch zu halten. Parallel dazu hat er dadurch ein horizontales Kontrollsystem installiert. Das heißt nicht mehr der Chef ist die Kontrollfunktion, sondern die Mitarbeiter und Kollegen für sich als Team sind der eigene Maßstab.
(Vortragslänge: Zwischen 60 und 80 Minuten)

Erlebnisse aus dem TV-Leben, Lustiges aus der Sternegastronomie, Pleiten, Pech & Pannen (inkl 12 Min Kochvorführung „Das perfekte Steak“!)

Auf der Bühne entflammt Alexander Herrmann ein Entertainment-Feuerwerk seiner Erlebnisse. Zum Beispiel seine größte Panne bei Johannes B. Kerner. Er wurde bei „Verstehen Sie Spaß?“ reingelegt und nimmt Sie mit hinter die Kulissen. Er erzählt lebhaft von Erlebnissen mit seinen Gästen sowieso vom Publikum bei unterschiedlichen Fernsehsendungen. Alexander Herrmann zeigt Ihnen nicht nur das Geheimnis von Sendungen wie „The Taste“, sondern lässt Sie auch in kulinarische Geheimnisse eintauchen. Wie bekommen Sie das perfekte Fleischpflanzerl gebraten und wie gelingt es, Fisch perfekt auf der Haut zu braten? Er bringt Ihnen bei, ein Steak immer auf den Punkt medium zu garen! Sie müssen nicht kochen können, um an diesem Vortrag teilzunehmen, denn allein das Wissen, wie Sie ein perfektes Steak garen, und zwar wird er es Ihnen so zeigen, dass es eine Geling-Garantie gibt, macht den Zuschauer bzw. den Zuhörer zuhause entweder am einheimischen Herd zum absolut besseren Koch oder falls Sie nicht kochen möchten, im Restaurant zum absoluten Besserwisser. Das Entertainment steht hier im Vordergrund und ist abgeleitet von seiner bisherigen Liveshow „Schnell mal was Gutes“, mit der er schon rund 100 Mal durch komplett Deutschland gereist und aufgetreten ist. Bei dieser Show lässt sich in den einzelnen Blöcken und in einem persönlichen Vorgespräch so vieles klar und gut definieren, dass dieser Vortrag und das Entertainment-Paket perfekt auf seine Zuschauer und Zuhörer zugeschnitten werden kann.

Der Equipment-Aufwand ist sehr hoch, da eine Küche auf der Bühne gebraucht wird und im Backstage eine Vorbereitungsküche installiert werden muss. Das ist von unserem Team organisierbar, allerdings benötigen wir bei dieser Show zusätzlich eine Kamera, eine Leinwand, einen Beamer und diverse Tonmöglichkeiten.
(Showlänge: Zwischen 60 und 180 Minuten)